Zahlung & Versand

Zahlung und Versand

Bei Versandangaben machen viele Shopinhaber rechtliche Fehler. Das Gesetzt ist hier sehr genau.

Sie dürfen z.B. beim Versand kein "ca." verwenden. Dies ist nicht erlaubt. Sondern konkret, also z.B. 3-5 Tage. Würden Sie "ca." bedeutet dies, dass in diesem Beispiel auch Ihre Maximaltage von 5 Tagen aufgeweicht wird. Es macht also unkonkretes noch unkonkreter und daher ist "ca." per Gesetz nicht zulässig.

Ebenfalls nicht das Wort "Werktage" da dies keine feste Definition ist. Es kann auch Samstag ein Werktag sein oder bei Apotheken ist z.B. Montag kein Werktag. Um nicht irreführend abgemahnt zu werden wird empfohlen auf dieses Wort "Werktage" zu verzichten und diese Tage in der Versandbeschreibung zu definieren (z.B. Mo-Fr)

Sie müssen darauf achten die Versandbeschreibung möglichst konkret zu beschreiben, dass wenn die Zahlung des Kundens eingegangen wie schnell der Artikel in den Versand geht und wie lang für gewöhnlich die Versandzeit ist, die Sie natürlich nicht beeinflussen können.